Fahrsicherheitstraining für E-Biker

Damit Kneippianer sattelfest in die neue Fahrradsaison aufbrechen können, veranstaltete der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. ein Fahrsicherheitstraining auf dem Schützenplatz in Gehrden für E-Bike-Interessierte unter der Leitung von Mathias Schulz, dem Inhaber von Radland Gehrden. Im Frühjahr möchten viele runter vom Sofa und rauf aufs Fahrrad. Ein guter Zeitpunkt, um Tipps für die Fortbewegung mit einem elektronisch unterstützten Zweirad zu erhalten und die Leichtigkeit des Radfahrens zu erleben. Trotz des ungünstigen Wetters erschien die Sonne pünktlich zum Treffpunkt.

Ein E-Bike (Pedelec) wird immer beliebter, weil man mit der elektronischen Unterstützung mühelos längere Strecken und Steigungen bewältigen kann und immer mehr Radler den Vorteil des integrierten „Rückenwinds“ zu schätzen wissen, gerade wie an diesem Nachmittag. Unterstützt von einem elektrischen Hilfsmotor werden aber auch schnell höhere Geschwindigkeiten erreicht, dadurch wird der Bremsweg länger und das Kurvenfahren oder das Ausweichen eines Hindernisses muss gelernt sein. Bei diesem Fahrsicherheitstraining erhielten die Teilnehmer Einblick in die Technik sowie die Gelegenheit, sich an den Antrieb zu gewöhnen und anschließend auf einem Geschicklichkeitsparcours Kurven zu meistern und richtiges Bremsen zu lernen.

Von großem Interesse waren die Räder mit der kompakten 20-Zoll-Bauweise mit dem geringeren Gesamtgewicht aber einer angepassten Übersetzung wie bei einem 26- oder 28-Zoll-Fahrrad. Es gab viele Ratschläge vom Fachhandel, u.a. auch im Hinblick auf den richtigen Sitz und die Lenker- bzw. Sattelhöheneinstellung, damit der Fahrspaß nicht auf sich warten lässt Outdoor-Aktivitäten, wie z.B. das Radfahren an frischer Luft, helfen nicht nur, die körperlichen Funktionen positiv zu beeinflussen, sondern sie wirken sich auch überaus positiv auf das psychische Wohlbefinden aus. Und das wiederum ist elementarer Bestandteil der Kneipp`schen Lebensordnung. Dabei müssen keine extremen Leistungen erbracht werden; und das funktioniert mit einem E-Bike natürlich auf sehr moderate Weise.

Mit den Hinweisen von Mathias Schulz zum Umgang mit einem E-Bike und dem Abbau von Vorurteilen, schwangen sich die Kneippianer für den Heimweg wieder auf ihre Räder, denn Radfahren bedeutet Lebensqualität -egal, ob allein oder mit Gleichgesinnten.
Lastenfahrrad Hannah kostenlos ausleihen

Ab sofort kann das Lastenrad Hannah kostenlos im Radland ausgeliehen werden. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) stellt die Transporthilfe mit Elektromotor einen Monat lang in der Gehrdener Innenstadt bereit. Möglich ist eine Ausleihe von bis zu drei Tagen.

Die Liste der Verwendungszwecke ist lang: Einkäufe, Umzüge, Ausflüge, Kindertransporte (mit Sicherheitsgurt) – und das alles absolut umweltfreundlich, ohne Parkplatzsuche und wegen des Elektromotors mit minimalem Kraftaufwand.

Anmeldung und Buchung auf der Webseite www.hannah-lastenrad.de

Verkaufsoffener Sonntag & Premiere der I:SY-Station

Strahlender Sonnenschein und ein reges Treiben herrschten am 25. September in der Gehrdener Innenstadt. Viele Geschäfte und natürlich auch das RADLAND öffneten ihre Türen zum Oktoberfest mit verkaufsoffenem Sonntag. Vor dem RADLAND positionierte sich der Knigge-Wagen mit leckeren Bayerischen Spezialitäten.

Vorgestellt wurde außerdem die neue "I:SY-Station" im RADLAND. Die kompakten 20 Zoll Räder von I:SY sind besonders: Ein Tiefer Schwerpunkt und der steife Rahmen sorgen für Fahrstabilität bei gleichzeitiger Wendigkeit. Durch die bequeme aufrechte Sitzposition und eine angepasste Übersetzung haben I:SY Räder eine optimale Kraftentfaltung. I:SY Räder gibt es ab sofort im RADLAND - optional auch mit Bosch-Elektromotor!

E-Bike-Kurs im Radland

Am Samstag, den 23.4.2016 haben ca.25 interessierte des Kneipp-Vereines Wennigsen/Gehrden das Radland besucht, um eine Einführung in die Technik und Benutzung von E-Bikes zu bekommen. In sehr anschaulicher Weise hat Mathias Schulz den Teilnehmern die Möglichkeiten eines Elektrofahrades erklärt. Ebenso wurden die verschiedenen Antriebsarten und unterschiedlichen Fahrräder beschrieben und gezeigt. Immer wieder hat Herr Schulz darauf hingewiesen, wie wichtig es ist, einen Helm zu benutzen, weil mit dem Elektrofahrrad Geschwindigkeiten erreicht werden, die man nicht unterschätzen sollte.

Nach der ausführlichen mündlichen Unterweisung bekamen alle Teilnehmer die Gelegenheit verschiedene Fahrräder auszuprobieren. Mathias Schulz erklärte jedem Teilnehmer die spezielle Technik, passte die Räder an und begleitete jeden bei seiner ersten Fahrt. Dann versuchten alle sich an einem aufgebauten Parcours im Slalomfahren. Auch ist Mathias Schulz auf das veränderte Bremsverhalten der Räder eingegangen und hat jeden Fahrer eine Bremsprobe unternehmen lassen.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende einig, dass diese Einführung eine sehr sinnvolle Veranstaltung gewesen ist und der Vorsitzende des Kneippvereins dankte den Veranstaltern für diese Demonstration.

Text von Giesela Gehrmann

Mit Radland-Power über den großen Sankt Bernhard Pass
Hallo Mathias, hallo liebes Radlandteam,
anbei eine kleine Erinnerung von einer 2-wöchigen MTB-Tour durch den französischen Jura und die Westalpen durch den Montblanctunnel nach Aosta und zurück über den großen St. Bernhard in die Schweiz. Am Pass des Großen St. Bernhard, dort wo die Whisky-Berhardiner stationiert sind, haben wir nicht den Whisky sondern die Radland-Wasserflasche angesetzt....
Nihola Family - Das perfekte Lastenrad für Familien

Das Nihola Family ist unser beliebtestes Lastenfahrrad für Familien mit Kleinkindern. Es trägt bis zu 100 kg Last im Transportkasten. Auf der Sitzbank ist Platz für bis zu zwei Kinder.

Speziell für den Transport von Hunden wurde das Nihola Dog entwickelt. Durch die Aluminiumvordertür können Hunde selbstständig in den Transportkasten ein- und aussteigen.

Auf Wunsch liefern wir Sonderanfertigungen für Ihre individuellen Bedürfnisse z.B. als E-Lastenfahrrad mit Ansmann-Elektromotor. Oder mit Metallkuppe für den sicheren Hundetransport.

Beratung, Vermietung und Verkauf - Im Radland bekommen Sie Transportfahrräder für wirklich jeden Zweck. Bei uns gekaufte Räder werden für Servicearbeiten kostenlos bei Ihnen abgeholt und wieder zurückgebracht.

Frühlingsfest im Autohaus Blank

Am Wochenende zum 1. März präsentierte das Radland-Team im Autohaus Blank die neusten E-Bikes für die Sommersaison 2015. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und testeten die verschiedenen Elektro-Fahrräder bei einer Probefahrt aus. Das Frühlingsfest im Autohaus Blank war super organisiert und wir möchten uns bei allen Besuchern und Mitwirkenden bedanken.

Montage des Fahrradschlauchautomaten

Seit dem Februar 2015 bietet wir Ihnen einen ganz besonderen Service. Im umgebauten Zigarettenautomaten können Radfahrer jetzt jederzeit Fahrradschläuche ziehen.

Der Schlauchautomat enthält die sechs gängigsten Schlauchsorten der Marke Schwalbe (AV13, SV13, SV15, DV17, SV17 und SV19). Für ein müheloses Aufpumpen steht ein Druckluftanschluss bereit.

Nützlichen Montagetipps und den kürzesten Weg zum nächste Schlauchautomat verrät Ihnen die Schwalbe-App. 

Die Installation war ein riesiger Spaß für alle Beteiligten.

Lichterfest 2014

Unter dem Motto "Lichterfest und Feuerabend" verwandelte sich die Gehrdener Innenstadt am 21. November in ein Lichtermeer. Auch im Radland wurde wieder im Schein von Kerzen und Feuerkörben in einer stimmungsvollen Atmosphäre rund um das Fahrrad beraten und eingekauft. Für das Leibliche Wohl sorgte die Fleischerei Knigge. Wir bedanken uns bei allen Besuchern und Mitwirkenden und wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit!

Storck Test Ride 2012

Am 25.02.2012 konnte im Radland exklusiv das neue Rebel Nine von Storck Bicycle getestet werden.

Thomas Ziegler, Verkaufsleiter der Firma Storck für Deutschland und bis 2007 Profifahrer u.a. für Team Gerolsteiner und T-Mobile, begleitete die Testfahrer in mehreren Gruppen durch den Gehrdener Wald.

Anschließend gab es im Radland belegte Brötchen und Kuchen. In entspannter Runde wurde gefachsimpelt. Auch Radprofi und Tourfahrer Grischa Niermann ist vorbei gekommen.

Unsere Testfahrer waren sich einig: Das 29er-Hardtail von Storck ist das ideale Bike für
Wettkampf, Training und Tour!

Feier zum 10-jährigen Jubiläum 2010

Am 02. Oktober 2010 hatte das Radland 10-jähriges Jubiläum. Wir haben diesen tollen Tag zusammen mit ca 500 Gästen und Kunden gefeiert.  Bei Bratwurst der Fleischerei Knigge aus Ronnenberg, Bier der hannoverschen Kultbrauerei HBX und Eis aus traditioneller italienischer Fertigung wurde den ganzen Tag beraten, gefachsimpelt oder einfach nur geklönt. Für unsere kleinen Gäste gab es eine Hüpfburg und einen Bobbycar-Parcour.

Wir danken allen Kunden und Freunden des Hauses und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre!